Rezension

Rezension zu "the girl before"


 

Titel : The Girl before
Autor : JP Delaney
Sprache : deutsch
Verlag : Penguin 
Format : Taschenbuch
Preis : 13,00€
398 Seiten
Klappentext :
Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich nicht allein bin. Manchmal glaube ich, dass dieses Haus mich beobachtet. Etwas muss hier geschehen sein. Etwas Schreckliches.
 
 
Ich habe bewusst nur diesen kurzen Klappentext von dem Buch genommen, da die anderen meiner Meinung nach Sachen, die ich im Buch spannend fand sozusagen schon spoilern. Deshalb wird zwar nicht viel vom Inhalt preisgegeben, aber so ist es besser für die Spannung.
 
Meine Meinung :
Ich muss leider sagen, dass mir das Buch nicht besonders gut gefallen hat. Ich hatte echt Hoffnungen, aber irgendwie konnte ich mich mit der Geschichte nicht wirklich anfreunden. Ich kam am Anfang auch nur schwer rein. Und konnte nicht schnell verstehen, worum es da ging. Dennoch muss ich sagen, dass man das Buch echt schnell weglesen kann. Also falls es einem wie mir geht und ihm das Buch nicht gefällt, hängt man wenigstens nur kurz dran. Ich fand auch gut, dass der Autor manchmal ein Zitat eines berühmten Architektes mit einbezogen hat.
Die Geschichte spielt einmal in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Also einmal aus Emmas (Vergangenheit) Sicht und einmal aus Janes (Gegenwart) Sicht. Was mich gewundert hat war, dass in der Vergangenheit keine Anführungszeichen bei der wörtlichen Rede waren. Und manchmal kam ich ein wenig durcheinander (Wer da spricht) 😅
Außerdem war der Ausdruck und die Wortwahl bei ein paar erotischen Szenen ein bisschen zu direkt. Die Szenen haben mich einfach verstört 🙅🏽😅
Die Spannung kam mir auch ein wenig zu kurz. Da es ein Thriller ist, hatte ich mit ein bisschen mehr erwartet. Zwar kamen Stellen, die sehr spannend waren aber danach musste man eine Zeit lang warten bis da wieder eine Stelle kam.
Ich war selten geschockt und nur selten konnte mich das Buch packen. 
Es war insgesamt kein Buch, mit dem ich mich anfreunden konnte. Es war jetzt auch nicht Grotten schlecht und es gibt auch viele, die das Buch toll fanden. Aber leider war es für mich nichts. 
🌟🌟🌟 / 🌟🌟🌟🌟🌟

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SuB

Meine Highlights / Empfehlungen

Rezension