Rezension

Rezension zu "Morgen lieb ich dich für immer"



Titel : Morgen lieb ich dich für immer
Autorin : Jennifer L. Armentrout 
Sprache : Deutsch
Verlag : cbt 
Preis : 12,99€
Format : Taschenbuch
Seitenzahl : 538
 
 
 
 
Klappentext : Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …
 
Meine Meinung :
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Durch den angenehmen Schreibstil lässt sich das Buch so gut und schnell weglesen. Man merkt auch, dass die Autorin sich genau mit den Personen Mallory und Rider auseinander gesetzt hat. Sie hat ihnen durch ihre schreckliche Vergangenheit gewisse Tiefe gegeben. Sie hat außerdem gezeigt, dass sie nicht perfekt sind und es nicht schlimm ist perfekt zu sein. Das Wichtige ist nur, dass man sich mag und sich selbst akzeptiert. Die Autorin spricht wichtige Themen an. Themen bei den man lieber wegschaut, statt zu helfen oder es zu akzeptieren. Es sind Schicksale die einen zum nachdenken anregen, weil es sie wirklich gibt. Man lernt die Charaktere während der Geschichte immer besser kennen und Mallorys Entwicklung. Ich konnte mich gut in Mallory hineinversetzen und konnte auch nachvollziehen was sie alles durchmacht. 
Insgesamt war dieses Buch ein Highlight und zum Ende hin hat es mich wirklich gerührt. 
Bewertung : 🌟🌟🌟🌟🌟 / 🌟🌟🌟🌟🌟



 
  

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SuB

Meine Highlights / Empfehlungen